Anfänge der Evangelischen Kirchengemeinde

Protestanten im Bitscherland vor der Gemeindegründung

Schon seit dem 30-jährigen Krieg gibt es im sonst so katholischen Bitscherland protestantische Siedler. So siedelte das zisterzensische Kloster Sturzelbronn Calvinisten auf seinem Gebiet an. Noch heute ist ein calvinistischer Friedhof im Sturzelbronner Wald vermerkt. Auch Schweizer Mennoniten kommen in die Gegend und pachten Höfe ausserhalb unserer Dörfer.

Durch ihre Geschichte sind die traditionell evangelischen Dörfer Baerenthal und Philippsbourg eine Ausnahme (sie gehörten im 16. Jahrhundert zur evangelischen Grafschaft Hanau-Lichtenberg).

Ajouter un commentaire
Code incorrect ! Essayez à nouveau